Aloys Zötl

Birthplace: 

1803 Freistadt/Österreich - 1887 Eferding/Österreich

1803 Freistadt/Austria - 1887 Eferding/Austria

Aloys Zötl war ein österreichischer Färber und Maler.
In Eferding arbeitete er als Färbemeister, der so gut wie nie verreiste und die Inspiration für seine Kunst primär aus Büchern, wie Ovids „Metamorphosen“ oder Buffons „Allgemeiner Naturgeschichte“ sowie den Reisebeschreibungen der Naturalienkabinette aus Deutschland und England seines Bruders bezog. Von 1834 bis 1887 schuf Zötl neben seinem Beruf ein umfangreiches enzyklopädisches Werk an fantastischen Tieraquarellen. Das „Bestiarium“ war ursprünglich in vier Alben gebunden und enthielt an die 400 Blätter, die mittlerweile in der ganzen Welt verstreut sind. André Breton, der Dichter und Vordenker der Surrealisten, entdeckte die Werke Jahre nach Zötls Tod und schrieb das Vorwort zum Auktionskatalog 1955 in Paris, wo sie erstmals versteigert wurden. Durch seine Aufnahme in die Liste der „Surrealists avant la lettre“ ist Zötl der einzige „offiziell“ anerkannte österreichische Surrealist, dessen Werk erst 2004 in einer Monografie publiziert wurde.

Aloys Zötl was an Austrian dyer and painter. In Eferding he worked as a dye master and having hardly ever travelled, he drew his inspiration for his art primarily from books, such as Ovid’s ‘Metamorphoses’ or Buffon’s ‘Natural History’. Between 1834 and 1887 Zötl created extensive and encyclopedic watercolors of animals. The ‘bestiarium’ was originally bound in 4 albums and contained over 400 sheets that have since been distributed around the world. André Breton, poet and leading thinker of surrealism discovered the work years after Zötl’s death and wrote the foreword for the 1955 auction catalogue in Paris, where they were auctioned for the first time. With his listing in the ‘Surrealists avant la lettre‘ is Zötl the only ‘official‘ Austrian surrealist. His works were first published in a monograph in 2004.

  • Un Babiroussa (Ein Hirscheber)Un Babiroussa (Ein Hirscheber)
    1847
  • Insecte (Scarabée) - Planche 15Insecte (Scarabée) - Planche 15
    1848
  • Der Bankiva HahnDer Bankiva Hahn
    1875
  • KolibrisKolibris
    1883
  • Vögel und GuavenbaumVögel und Guavenbaum
    1877
  • Insekten und Elefanten mit TermitenhügelInsekten und Elefanten mit Termitenhügel
    1859
  • Vögel und PassionsblumeVögel und Passionsblume
    1878